Juni 24, 2022 4 Minuten

Wer ist Dein Schutzengel?

Auf der Suche nach Antworten im Leben können Schutzengel eine erleuchtende Präsenz sein, die Dich auf den richtigen Weg führt.

Aber um ihre Hilfe in Anspruch nehmen zu können, musst Du wissen, wer sie sind.

In diesem Beitrag erfährst Du den Namen Deines Schutzengels, wie Du ihn finden und wie Du ihn um Hilfe bitten kannst.


Was sind Schutzengel?

Schutzengel sind spirituelle Unterstützer, die Dich auf Deinem Weg durch dieses Leben begleiten können. Sie sind wie Deine persönlichen Trainer, die Dich im Fitnessstudio anfeuern, oder ein Kumpel, der aufrichtig das Beste für Dich will.

Engel behandeln uns mit Respekt und zwingen uns nie, etwas gegen unseren Willen zu tun, obwohl sie vollkommene Wesen sind. Sie haben zwar keine physische Gestalt, aber sie haben einen Verstand und einen Willen, und sie handeln auf besondere Weise, um uns zu beraten, zu schützen und sogar zum Besseren zu beeinflussen, wobei sie unsere Autonomie respektieren.


Gibt es einen Schutzengel für Mich?

Ja, Du hast einen Schutzengel. 

Jeder von uns hat einen Schutzengel seit dem Tag, an dem wir geboren wurden. Dein Schutzengel begleitet Dich bis zu Deinem letztem Atemzug und wahrscheinlich auch noch danach, egal ob Du an sie glaubst oder nicht. 


Warum es wichtig ist, Deinen Schutzengel zu kennen

Schutzengel sind vertrauenswürdige Verbündete, die verschiedene Aufgaben in unserem Leben erfüllen.

Mit ihnen haben Du einen Freund, der Deine Beweggründe versteht, einen Mentor, den Du um Rat fragen kannst, einen Wächter, der Dich beschützt, und einen Begleiter, wenn Du Dich einsam fühlst.

Außerdem sind Schutzengel damit betraut, ihre menschlichen Untertanen zu einem höheren spirituellen Zustand zu führen.

Stelle Dir Deinen Schutzengel wie eine Taschenlampe vor. Wenn der Strom ausfällt, leuchtet Dir Dein Schutzengel den Weg und ermöglicht es Dir, in der Dunkelheit klar zu sehen.

Diese himmlischen Figuren sind wichtig, weil sie uns durch das Leben führen, besonders in den dunkelsten Zeiten.


Wie Du Deinen Schutzengel findest

Wenn Du Deinen Schutzengel findest, seinen Namen erfährst und mit ihm in Kontakt treten willst, dann herzlichen Glückwunsch! Du bist auf dem richtigen Weg in Deinem Streben nach Klarheit.

Wie bereits erwähnt, ist Dein Schutzengel von dem Moment an bei Dir, als Du geboren wurdest. Du brauchst ihn nicht zu suchen, denn ein Schutzengel ist schon immer bei Dir. Sie zu suchen, erfordert jedoch einige Mühe.

Befolge folgenden Schritte, um Deinen Schutzengel zu finden:

  1. Meditiere in einem ruhigen Raum. Suche Dir eine bequeme Sitzposition und konzentriere Dich auf Deine Atmung.
  2. Erlaube Dir, Dich zu entspannen. Das Hören von beruhigender Musik kann Dir helfen, in die richtige Stimmung zu kommen.
  3. Wenn Du zur Ruhe gekommen bist, frage Dein spirituelles Selbst: "Wer ist mein Schutzengel?"
  4. Spreche die Frage laut aus, was wie eine verbale Manifestation Deiner Gedanken wirkt, die das richtige Signal an das Universum senden.
  5. Wenn Du tiefer in den Prozess einsteigst, taucht vielleicht der Name Deines Schutzengels in Deinem Kopf auf.
  6. Wenn nichts kommt, bitte Deinen Engel um ein Zeichen seiner Identität. Achte dabei auf kleine Details, die leicht übersehen werden können, wie z. B. den Text eines Liedes oder ähnliche Anhaltspunkte.
  7. Vertraue auf Deine Intuition und benenne Deinen Engel selbst anhand der Zeichen, die Du bemerken wirst.

    Wie Du Deinen Schutzengel um Hilfe bittest

    Sobald Du Deinen Schutzengel identifiziert hast, ist der erste Schritt getan, um mit ihm in Kontakt zu treten.

    Die gute Nachricht ist, dass wir alle direkten Kontakt zu unseren Schutzengeln haben. Engel sind so rein, dass sie sich freuen würden, wenn wir mit ihnen sprechen und ihre Existenz anerkennen würden.

    Wenn Du mit Deinem Engel kommunizieren möchtest, kannst Du eine der folgenden Möglichkeiten ausprobieren:

    • Meditieren
    • Schreibe Deine Gedanken auf Papier
    • Sage ein Gebet
    • Singe ein Lied, das Du Deinem Engel widmest

      Entscheide Dich für eine Methode, mit der Du Dich am wohlsten fühlst.

      Sei einfach aufmerksam und sie werden Dir gerne antworten. Und noch etwas ist wichtig: Sei offen dafür, die Antworten auf subtile Weise zu erhalten.


      Wie Du weißt, ob Dein Schutzengel bei Dir ist

      Wir bemerken es vielleicht nicht, aber unsere Engel sind immer um uns herum. Oft lassen sie kleine Zeichen fallen, um uns eine Botschaft zu übermitteln.

      Wenn Dein Schutzengel in der Nähe ist, bemerkst Du zum Beispiel, dass die Temperatur plötzlich steigt. Vielleicht riechst Du auch ungewöhnliche Düfte an unerwarteten Orten.

      Dies sind nur einige der Anzeichen dafür, dass Dein Schutzengel versucht, mit Dir Kontakt aufzunehmen.

      In der Hektik des Alltags kann man diese Zeichen leicht übersehen. Das führt dazu, dass unsere Engel uns immer wieder die gleichen Botschaften übermitteln, in der Hoffnung, uns zu führen.

      Wir müssen diesen Hinweisen mehr Aufmerksamkeit schenken, damit wir über die banalen Kontaktversuche hinaussehen können. Dann können wir ihnen eine Bedeutung abgewinnen.

      Abschließend

      Ein Schutzengel ist Deine persönliche Internet-Suchmaschine, lange bevor eine solche entwickelt wurde, um ihnen Fragen über Dein Leben zu stellen. Sie steht uns jederzeit zur Verfügung; wir brauchen nur unseren freien Willen, um sie zu aktivieren.

      Die Lösungen für unsere Fragen liegen vielleicht nicht immer auf der Hand, aber wir können unseren Engeln immer vertrauen, dass sie sie uns auf eine für uns einzigartige Weise liefern.

      Wir sollten auch immer unsere Wertschätzung für die Anwesenheit unserer Schutzengel in unserem Leben zum Ausdruck bringen, genau wie für die meisten anderen Segnungen, die wir erhalten. Gönne Dir ein oder zwei Minuten am Tag, um ein Gebet zu Deinem Engeln zu sprechen, ihnen für ihre Existenz zu danken und sie zu bitten, Dich vor Gefahren zu beschützen.


      Schreiben Sie einen Kommentar

      Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.

      Back to the top

      Newsletter