Oktober 19, 2020 3 Minuten

Schmuck mit Apachentränen: Bedeutung, Eigenschaften und Vorteile

Schwarzer Obsidian ist wie die anderen dunkel gefärbten Steine für seine Schutzkraft gegen negative Energie bekannt. Allerdings kann seine Schwingung für manche Menschen, die für die Frequenz dieses Edelsteins empfindlich sind, einfach zu intensiv sein. Wenn dies der Fall ist, findest Du die Apachentränen vielleicht eher nach Deinem Geschmack.

Die Apachenträne ist eine der vielen Arten von Obsidian, die in Schmuckstücken verwendet werden. Er ist am besten bekannt für seine sanftere Energie im Vergleich zu anderen schwarz gefärbten Kristallen.

Im Folgenden wollen wir herausfinden, was diese Variante so besonders macht. Entdecke in diesem unentbehrlichen Leitfaden die Bedeutung, Eigenschaften und Vorteile der Apachetränen.

Was sind Apachentränen?

Name Apachentränen
Ist eine Variante von Obsidian
Farbe Schwarz oder Dunkelbraun, transparent
Assoziiert mit Wurzel Chakra
Primäre Verwendung Emotionale Reinigung
Spirituelle & metaphysische Eigenschaften Schutz gegen negative Energie, Erdung
Emotionale Heilung Hilft bei der Bewältigung von Trauer und Trauma
Physische Vorteile Hilfsmittel bei der Entgiftung des Körpers, Ausgleich des energetischen Systems

 

Apachentränen sind eine Form von Obsidian, die als ovale Steine erscheinen. Oft als Obsidianate bezeichnet, sind sie in ihrer allgemeinen Zusammensetzung im Grunde ein schwarzer Obsidianstein. Apachentränen sind jedoch weniger glasig und haben ein raueres Aussehen.

Im Gegensatz zu schwarzem Obsidian entstehen Apachentränen, wenn heiße Lava aus einem Vulkan ausgespuckt wird, die in der Luft erstarrt, kurz bevor sie den Boden erreichen.

Ähnlich wie die anderen Obsidiantypen werden auch die Apachentränen als vulkanisches Glas betrachtet. Deshalb würde man es halbtransparent finden, wenn man den schwarzen Stein gegen das Licht hält.

Die Legende hinter den Apachentränen

Obwohl die Tränen der Apachen für ihre nährende Energie bekannt sind, ist der Ursprung ihres Namens eine sehr tragische Geschichte.

Den Legenden der amerikanischen Indianer zufolge wurde in den 1870er Jahren eine kleine Gruppe von Kriegern des Apachen-Stammes von der US-Kavallerie verfolgt. Während diese tapferen Krieger tapfer kämpften, waren sie zahlenmäßig stark unterlegen.

Anstatt gefangen genommen zu werden, wählten diese mutigen Männer den Tod. Sie sprangen von einer Klippe und fanden den Tod.

Als sie das Schicksal ihrer Väter, Ehemänner und Söhne erfuhren, waren die Frauen des Apachenstammes verzweifelt. Die Legende erzählt, dass sie Tag und Nacht dunkle Tränen der Trauer weinten. Als diese Tränen zu Boden fielen, formten sie sich zu diesen runden Kieselsteinen, die als die Tränen der Apachen bekannt sind.

Bedeutung von Apachentränen 

apache tears meaning

Als heilender Stein ist die Bedeutung der Tränen des Apachen an seine traurige Herkunft gebunden. Einige Menschen glauben, dass die sanfte und nährende Energie dieser Steine aus der Trauer der trauernden Frauen des Apachenstammes stammt.

Dies kann der Grund dafür sein, dass Apachentränen in erster Linie dazu dienen, Trauer und Trauma zu überwinden.

Emotionale Heilung

Die ruhige Natur der Apachentränen macht sie zu einem großen Stein für die emotionale Reinigung. Dies ist der Stein, den Du verwenden solltest, wenn Du Trauer und emotionalen Kummer empfindst. Als ein einfühlsamer Stein hilft er Dir, Kämpfe sanft und anmutig zu überwinden.

Wenn Du an einem Trauma leidest, kann er dazu führen, dass Du Dich in einem erstarrten Zustand befindest. Traumatische Erlebnisse können Blockaden schaffen, die Dich davon abhalten können, Dich vorwärts zu bewegen. Das Tragen eines Apachentränenschmucks ermöglicht es Dir, diese Blockaden zu lösen und sich von traumatischen Erfahrungen zu heilen.

Spirituelle & metaphysische Eigenschaften

Als ein dunkel gefärbter Stein bieten die Tränen der Apachen ihrem Träger schützende Energie. Aber im Gegensatz zu anderen schützenden Kristallen steckt in diesem Edelstein eine viel freundlichere Energie. Das macht ihn zum perfekten Stein, um Negativität zu zerstreuen, ohne den intensiven Schwingungen schwarzer Steine ausgesetzt zu sein.

Wenn Du Apachentränen trägst, kannst Du negative Gefühle auf beruhigende Weise beseitigen. Der Stein tut dies auf eine Weise, die für den Körper nicht überwältigend ist.

Apachetränen wirken auch auf das Basis  oder Wurzel Chakra. Das macht ihn zu einem ausgezeichneten Stein, um den physischen Körper in einem meditativen Zustand an Mutter Erde zu erden.

Physische Vorteile

Genau wie ihre Varianten werden auch die Tränen der Apachen zur Entgiftung des Körpers eingesetzt. Sie hilft bei der Entfernung von Giftstoffen, die den Magen, die Nieren und die Nebennieren beeinträchtigen können, und stärkt das Blut und das Immunsystem.

Viele glauben, dass dieser Edelstein auch die Vitalität und Kraft des Körpers steigern kann. Die Tränen der Apachen vereinen die Energien von Erde und Feuer und geben jedem, der den Stein trägt, Kraft.

 

Warum Du Dich für Schmuck mit Apachentränen entscheiden solltest

apache tears jewelry

Der Apache Obsidian ist das, was Du brauchst, wenn Du einen schützenden Stein ohne die intensive Energie schwarzer Kristalle suchen. Er ist ein großartiger Heilstein zur emotionalen Reinigung, insbesondere zur Überwindung von Trauer und Trauma.

Wenn Du unter dem Schmerz leiden, jemanden zu verlieren, besorge Dir ein Schmuckstück mit Apachentränen!


Schreiben Sie einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.

Back to the top

Newsletter