August 25, 2022 3 Minuten 1 Kommentar

Der Buddhismus ist eine uralte Religion, deren Ziel es ist, den Menschen zu helfen, die Erleuchtung zu erlangen - die Befreiung der Seele vom Leiden.

Als eine Religion, die Tausende von Jahren zurückreicht, bietet der Buddhismus den Menschen eine einfache Möglichkeit, sich an seine wichtigen Ideen und Konzepte zu erinnern. Dies geschieht durch buddhistische Symbole, die in der Kunst, der Architektur und den Schriften der Religion zu finden sind.


Buddhistische Symbole und ihre Bedeutungen

Symbole erinnern uns an wesentliche Lehren der Religion, wie z. B. Mitgefühl und Achtsamkeit, ohne dass wir lange Schriftpassagen auswendig lernen oder Kurse über die Geschichte und den Glauben des Buddhismus belegen müssen.

Viele Symbole im Buddhismus stehen für verschiedene Dinge, wie z. B. Frieden, Liebe und Glück, um nur einige zu nennen. Hier erfährst Du die Bedeutung der bekanntesten Symbole im Buddhismus.

  • Om - Buddhistisches Symbol für das Universum
  • Lotusblume - Buddhistisches Symbol für Reinheit
  • Dharma Rad - Buddhistisches Symbol für Glück
  • Der Bodhi Baum - Buddhistisches Symbol für Erleuchtung
  • Unendlicher Knoten - Buddhistisches Symbol für Liebe
  • Buddhas Fußspuren - buddhistisches Symbol für Schutz
  • Löwe - Buddhistisches Symbol für Stärke
  • Meditierender Buddha - Buddhistisches Symbol für Weisheit

    Om Symbol

    Bedeutung: Buddhistisches Symbol des Universums

    Das Om-Symbol ist das heiligste und am häufigsten verwendete Symbol im Buddhismus. Es gilt als der Klang des Universums und die Schwingung der gesamten Existenz.

    Als Klang der Schöpfung wird das Om oft zu Beginn und am Ende von buddhistischen Zeremonien und Gebeten als Zeichen des Respekts gesungen.

    Dieses Symbol hat eine dreifache Bedeutung: Es steht für Himmel, Erde und Menschheit, für Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft sowie für die buddhistische Dreifaltigkeit von Buddha, Dharma (die Lehren Buddhas) und Sangha (die Gemeinschaft der Buddhisten).


    Lotusblume

    Bedeutung: Buddhistisches Symbol für Reinheit

    Die Lotosblume wird oft mit Reinheit assoziiert, weil sie aus einem schlammigen Teich aufblüht, ohne schmutzig zu sein.

    Diese Analogie wird oft verwendet, um zu erklären, wie Menschen sich über ihre negativen Gedanken und Verhaltensweisen erheben können, um Erleuchtung zu erlangen.

    Manche Menschen glauben auch, dass dieses buddhistische Symbol denjenigen, die es tragen, Glück bringen kann.

     

    Dharma Rad

    Bedeutung: Buddhistisches Symbol für viel Glück

    Das Dharma Rad ist eines der acht glücksverheißenden Symbole des Buddhismus. Es repräsentiert die Lehren des Buddha, die oft als Dharma bezeichnet werden.

    Als Glückssymbol wird geglaubt, dass das Drehen des Rades in diesem Leben und in zukünftigen Leben Glück bringt.

    Das traditionelle Design eines Dharma Rades besteht aus vier Teilen: der Nabe (dem Zentrum), zwei Speichen (die Welt, in der wir leben) und zwei Felgen (das Ende der Existenz).

    Die Nabe repräsentiert unsere Existenz in dieser Welt, in der wir von Unwissenheit und Verlangen umgeben sind. Die Speichen stehen für unsere Handlungen - unser Karma - die bestimmen, wo wir nach dem Tod wiedergeboren werden. Die Ränder stehen für das Nirwana oder den ultimativen Frieden und das Glück, das nur erreicht werden kann, wenn wir Unwissenheit und Begehren aus unserem Leben verbannen können.


    Der Bodhi Baum

    Bedeutung: Buddhistisches Symbol für Erleuchtung

    Der Bodhi Baum ist ein heiliges Symbol im Buddhismus. Es ist der Baum, unter dem der Buddha die Erleuchtung erlangt haben soll.

    Für Buddhisten steht der Bodhi Baum für die Möglichkeit, Erleuchtung für alle Wesen zu erlangen. Aus diesem Grund meditieren viele Buddhisten unter einem Bodhi Baum.


    Unendlicher Knoten

    Bedeutung: Buddhistisches Symbol für Liebe

    Der Unendliche Knoten ist ein Symbol für den nie endenden Kreislauf des Lebens. Er wird oft verwendet, um Liebe und Mitgefühl sowie die Verbundenheit aller Wesen darzustellen.

    Dieses Symbol erinnert uns auch daran, dass unsere Handlungen Konsequenzen haben, sowohl positive als auch negative. Was wir heute tun, wird unser zukünftiges Leben beeinflussen.


    Buddhas Fußspuren

    Bedeutung: Buddhistisches Symbol für Schutz

    Buddhas Fußspuren werden oft als Symbol für Schutz angesehen. Es wird geglaubt, dass, wenn man auf Buddhas Fußspuren tritt, man mit Glück gesegnet und vor Schaden bewahrt wird.

    Die Fußspuren des Buddha sind auch eine Erinnerung an seine Lehren. Sie erinnern uns daran, dass wir dem Weg des Buddha folgen sollten, um die Erleuchtung zu erlangen.


    Löwe

    Bedeutung: Buddhistisches Symbol für Stärke

    Im Buddhismus steht der Löwe für die Fähigkeit des Buddhas, seine Anhänger vor Schaden zu bewahren. Deshalb gilt er als Symbol für Stärke und Mut.

    Der Löwe erinnert uns auch daran, dass wir immer auf der Hut vor Gefahren sein und ihnen mutig entgegentreten sollten.


    Meditierender Buddha

    Bedeutung: Buddhistisches Symbol für Weisheit

    Der meditierende Buddha wird oft im Lotussitz mit geschlossenen Augen und auf dem Schoß ruhenden Händen dargestellt. Diese Pose symbolisiert die Suche des Buddhas nach Wissen und Erleuchtung.

    Dieses Symbol steht auch für das Mitgefühl des Buddha für alle Wesen. Dieses Symbol steht auch für das Mitgefühl des Buddha für alle Wesen. Als mitfühlender Lehrer soll der Buddha die Macht haben, die Menschen von ihrem Leiden zu befreien.


    Abschließend

    Dies sind einige der beliebtesten buddhistischen Symbole und ihre Bedeutungen. Jedes Symbol steht für einen anderen Aspekt der Lehren des Buddha. Indem wir die Bedeutungen dieser Symbole verstehen, können wir unser Verständnis des Buddhismus und seiner Kernprinzipien vertiefen.


    1 Antwort

    Maria Kapteina
    Maria Kapteina

    September 13, 2022

    Danke für eure Hilfe ich Liebe euren Online Shop !

    Schreiben Sie einen Kommentar

    Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.

    Back to the top

    Newsletter