August 14, 2021 6 Minuten

Tibetisch buddhistische Armbänder gibt es schon seit Jahren.

Vielleicht haben Sie gesehen, dass Ihre Lieblingsprominenten solche Armbänder aus Tibet tragen. Oder vielleicht haben Sie sie von einem Freund gesehen.

Aber was ist die Bedeutung eines tibetischen Armbands?

In diesem Beitrag wollen wir herausfinden, was ein buddhistisches Armband ist und warum die Menschen es tragen.

 

 

Was ist ein tibetisch buddhistisches Armband?

Bedeutung des tibetisch buddhistischen Armbands: Ein tibetisches Armband ist ein Symbol des Glaubens in der buddhistischen Tradition. Wenn es getragen wird, glauben viele, dass es demjenigen, der es trägt, Gutes bringen wird.

Jahrelang trugen einheimische Mönche in Tibet Schnurarmbänder, wenn sie meditierten und beteten. Es wird angenommen, dass die Armbänder, die sie während ihrer spirituellen Aktivitäten anlegen, mit positiver Energie durchtränkt werden.

Die Tibeter glauben, dass die Energie des von ihnen gesungenen Mantras sich mit den Schwingungen des Universums verbindet. Dadurch entsteht ein Gleichgewicht zwischen dem Armband und den Energien der Welt.

Wenn die Energien in Harmonie sind, kann das Armband angeblich viele gute Dinge anziehen.

 

Warum sollte man ein tibetisches Armband tragen?

Ein tibetisches Schnurarmband ist nicht nur Träger der heiligen Lehren des Buddhismus. Es wird auch verwendet, um das eigene Leben zu verbessern.

Es wird angenommen, dass buddhistische Armbänder die Schwingungen kraftvoller Mantras enthalten. Diesen Schwingungen werden mystische Wirkungen zugeschrieben, die den Menschen in ihrer Umgebung zugute kommen.

Wenn Sie ein buddhistisches Armband tragen, kann es Ihnen helfen:

  • zieht das Glück an
  • Schützt vor Negativität
  • Inspiriert Heilung
  • Fördert Weisheit
  • hilft bei der Schaffung von Reichtum
  • Bringt Glück

       

      Wie werden tibetische Armbänder hergestellt?

      Tibetische Armbänder sind keine normalen Schnur-Accessoires. Diese Stücke sind mit spiritueller Energie gesegnet, die sie einzigartig macht.

      Die meisten buddhistischen Glücksarmbänder werden von tibetischen Mönchen handgefertigt. Sie verwenden eine verheißungsvolle Schnur, die "endlosen Knoten", um jedes Armband herzustellen.

      Um es mit spiritueller Energie zu segnen, knüpfen die Mönche die Knoten, während sie ein buddhistisches Gebet aufsagen. Eines der häufigsten Gebete, die bei der Herstellung der Armbänder gesungen werden, ist das Mantra Om Mani Padme Hum.

      Viele glauben, dass die Schwingungen des Mantras dem Accessoire seine Kräfte verleihen.

       

      Die Bedeutung der Farbe des tibetischen Armbandes

      Buddhistische Armbänder erscheinen in verschiedenen Farben.

      Jede Farbe steht für die Energie, die den Buddha umgab, als er die Erleuchtung erlangte. Diese Farben symbolisieren den Zustand des Geistes sowie das damit verbundene Chakra.

      Nach den alten Texten umgaben fünf Hauptfarben den Buddha. Sie sind bekannt als die Pancha-varna.

      In einigen Referenzen werden diese Farben als blau, gelb, rot, orange und weiß bezeichnet.

      Tibetan bracelet color meaning

      Blau symbolisiert Frieden. Es steht im Einklang mit dem "Halschakra", das unsere Fähigkeit zu kommunizieren regelt.

      Gelb symbolisiert einen leeren Geist. Es befreit uns von unserer Anhaftung an materielle Dinge. Diese Farbe steht auch im Einklang mit dem Solarplexus-Chakra", das unser Selbstwertgefühl steuert.

      Rot symbolisiert die Lebenskraft. Bei dieser Farbe geht es um Bewahrung und Sicherheit. Sie ist mit dem "Wurzelchakra" verbunden.

      Orange symbolisiert Stabilität. Es hält uns geerdet, damit wir den Augenblick leben können. Dies ist die Farbe des Sakralchakras", des Energiezentrums, das unser Selbstwertgefühl steuert.

      Weiß symbolisiert Reinheit. Es ist das Ergebnis der Kombination aller Hauptfarben. Es steht also für die Verbindung zu Ihrem höchsten spirituellen Selbst und ist mit Erleuchtung verbunden. Als die Farbe, die mit dem Kronenchakra assoziiert wird, regiert sie alle anderen Chakrapunkte in unserem Körper.

      Dies sind die fünf Hauptfarben, die man normalerweise bei tibetisch-buddhistischen Gebetsfahnen sieht. Die tatsächlichen Farben können jedoch variieren und Sie können auch andere Farben sehen, wie zum Beispiel die unten stehenden.

      Grün symbolisiert Gleichgewicht und Harmonie, insbesondere in der Natur und der natürlichen Ordnung des Universums. Es ist die Farbe des "Herz-Chakras", das unsere Emotionen regiert.

      Mehrfarbige Armbänder symbolisieren die Einheit aller Farben. Sie steht für die Vollkommenheit des Universums. Ähnlich wie die Farbe Weiß steht sie für die Erweckung des Geistes, um Weisheit und Erleuchtung zu erlangen.

      Schwarz symbolisiert die Dunkelheit. Es ist die Farbe der negativen Emotionen wie Wut und Hass. In der buddhistischen Tradition spielt Schwarz eine Rolle für das Erwachen der Weisheit und des erleuchteten Geistes.

      8 Arten von tibetischen Armbändern zum Tragen

      Geflochtene Knoten sind zwar die häufigste Art von buddhistischen Armbändern, sie können aber auch aus anderen Materialien hergestellt werden. Armbänder aus Tibet können aus Metallen, Saatperlen, Holz oder Edelsteinen hergestellt werden.

      Je nachdem, wie sie hergestellt werden, dienen diese Armbänder unterschiedlichen Zwecken.

      Die meisten Armbänder auf dem Markt werden verwendet, um Glück, Heilung und Schutz anzuziehen. Einige sollen bei Gebeten helfen, während andere an die Worte des Buddha erinnern sollen.

      Im Folgenden erfahren Sie mehr über die Arten von Armbändern, die Sie in Tibet tragen können.

       

      Buddhistisches rotes Glücksarmband aus Tibet

       

      tibetan red string bracelet

       

      In der buddhistischen Tradition ist Rot ein Symbol des Lebens. Dieser Farbe wird nachgesagt, dass sie unser Leben direkt beeinflusst. Wenn man ein rotes Armband trägt, bringt es dem Volksglauben zufolge Glück und Schutz vor negativer Energie.

      Aus diesem Grund werden heute auf den Märkten viele tibetische rote Schnüre verkauft. Damit ist es das häufigste buddhistische Glücksarmband auf dieser Liste.

      Warum man es trägt: Um Glück und Schutz anzuziehen

      Kaufen Sie dieses Armband hier!

       

      Tibetisches Mantra Armband 

      Tibetan mantra bracelet

       

      Mantras sind Silben oder Phrasen im Buddhismus, denen mystische Kräfte nachgesagt werden. Das Singen eines Mantras hilft, negative Tugenden wie Ärger, Gier und Stolz aufzulösen.

      In tibetische Armbänder wird häufig das buddhistische Mantra Om Mani Padme Hum eingraviert.

      Warum man es trägt: Um negative Eigenschaften in positive zu verwandeln

      Kaufen Sie dieses Armband hier!

       

      Tibetisches Gebetsarmband

      Tibetan Buddhist prayer bead bracelet

       

      Tibetische Seilarmbänder gibt es auch mit Perlen. Insbesondere jene mit 18, 27, 54 und 108 Perlen werden als Mala-Armbänder bezeichnet. Diese Art von Armbändern wird in der buddhistischen Kultur als Hilfsmittel für Gebete verwendet.

      Die Mönche verwenden die Perlen, um die Anzahl der Rezitationen eines Mantras zu verfolgen, ähnlich wie beim Rosenkranz. Es heißt, dass man sich durch das Rezitieren eines Mantras um diese heiligen Zahlen herum mit seinem spirituellen Selbst verbinden kann. Ein Mala-Armband ist großartig, wenn du möchtest, dass sich deine Wünsche manifestieren, da es deine Energie mit den Schwingungen des Universums in Einklang bringt.

      Warum man es trägt: Wünsche manifestieren

      Kaufen Sie dieses Armband hier!

       

      Beruhigungsarmband aus Sandelholz

      Tibetan seed bead bracelet

       

      Bei dieser Art von Armband sind die Perlen aus Samen hergestellt. Aber es sind nicht einfach nur normale Samen. Sie stammen von Pflanzen, die im Buddhismus als heilig gelten.

      Ein tibetisches Saatperlenarmband wird oft für die Meditation verwendet. Jedem Samen werden Eigenschaften nachgesagt, die dir helfen, dich zu konzentrieren und dich mit deinem spirituellen Selbst zu verbinden. Eine Rudraksha-Perle zum Beispiel schützt dich vor Negativität, damit du dich auf deine Aufgabe konzentrieren kannst.

      Warum man es trägt: Verbessert die Konzentration

      Kaufen Sie dieses Armband hier!

       

      Handgefertigtes Armband mit Mani Mantra Perlen 

      Tibetan stone bracelet

      Tibetische Armbänder aus Kristallen sind nicht nur schön. Sie sind auch deshalb so wertvoll, weil sie nicht nur Glück bringen, sondern auch andere Wirkungen entfalten können.

      Ein Tigerauge zum Beispiel ist dafür bekannt, Klarheit zu fördern. Amethyst wird zur Reinigung von Negativität verwendet, während schwarzer Obsidian hilft, Reichtum zu schaffen.

      Warum man es trägt: Inspiriert zusätzliche Effekte

      Kaufen Sie dieses Armband hier!

       

      Tibetischer Metallarmreif

      Tibetan cuff bracelet

      Nach den Schnüren und Perlen wollen wir nun einen Blick auf die Metallarmbänder werfen.


      Wenn geknotete Seile nicht Ihr Stil sind, könnte ein Gold- oder Silberarmband Ihren Bedürfnissen entsprechen. Diese Armbänder gibt es oft in Form von Armreifen oder Manschetten. Es gibt auch Symbole, die auf die Metalloberfläche geätzt sind, häufig die Lotusblume und Mantras, die an die heiligen buddhistischen Lehren erinnern.

      Warum man es tragen sollte: Erinnerung an buddhistische Tugenden

      Kaufen Sie dieses Armband hier!

       

      Tibetisches Kupferperlenarmband

      Tibetan copper bracelet

      Kupfer gilt als guter Leiter für spirituelle Energie. Es wird häufig verwendet, um Schwingungen zu erden. Sobald es geerdet ist, leitet es diese aus den spirituellen Bereichen in die physische Welt und umgekehrt.

      Aus diesem Grund ist ein Kupferperlenarmband eine ausgezeichnete Wahl, um positive Energien zu übertragen. Aufgrund seiner spirituellen Eigenschaften wird es oft getragen, um Glück, Schutz und Heilung zu bringen!

      Warum man es trägt:Heilende Wirkung inspirieren

      Kaufen Sie dieses Armband hier!

       

      Tibetanische Freundschaftsarmbänder

      Tibetan friendship bracelet

       

      Es ist üblich, einem Freund oder einer Freundin ein passendes Armband zu schenken, als Zeichen einer dauerhaften Freundschaft. Ein tibetisches Freundschaftsarmband ist aber auch ein Symbol dafür, dass man seinem Freund Glück und viel Erfolg wünscht.

      Warum man es trägt: Um Ihren Freunden Glück und Freude zu wünschen

      Kaufen Sie dieses Armband hier!

       

      An welcher Hand man ein buddhistisches Armband trägt

      Tragen Sie das Armband an Ihrer linken Hand.

      In einigen Kulturen gilt die linke Hand als die empfangende Seite des Körpers.

      Die empfangende Hand hilft, die Schwingungen des buddhistischen Glücksarmbands zu absorbieren.

      Wenn Sie das Armband hingegen an der rechten Hand tragen, geben Sie seine Energie ab. Das liegt daran, dass die rechte Hand als die projizierende Hand gilt.

       

      Wo kann man ein tibetisch buddhistisches Armband kaufen?

      Beim Tao Temepl bieten wir authentische tibetische Armbänder an, die von buddhistischen Mönchen handgefertigt und gesegnet wurden.

      Wenn Sie Gutes anziehen wollen oder die Lehren des Buddhismus mit sich tragen wollen, ist dieses Armband genau das Richtige für Sie!

      Holen Sie sich jetzt ein tibetisches Armband!


      Schreiben Sie einen Kommentar

      Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.

      Back to the top

      Newsletter