Januar 20, 2022 4 Minuten

Das chinesische Neujahrsfest, auch bekannt als CNY oder Frühlingsfest, ist ein Anlass, bei dem die Familien zusammenkommen, um zu feiern.

Das Fest wird seit über 3.000 Jahren gefeiert und erfreut sich auch heute noch in China und in vielen Teilen der Welt großer Beliebtheit.

In diesem Jahr fällt das Fest auf den 1. Februar. Das heißt, Du hast noch ein paar Tage Zeit, um Dich auf den großen Tag vorzubereiten. Und wenn wir sagen, dass Du Dich vorbereiten sollst, meinen wir damit, dass Du das Jahr mit viel Glück begrüßen sollst!

Hier erfährst Du alles, was Du über das chinesische Neujahrsfest wissen musst. Entdecke interessante Fakten und erfahre, was Du tun und lassen solltest, um im Jahr des Wassertigers Glück zu haben!

  1. Das chinesische Neujahrsfest wird auch Frühlingsfest genannt

Das chinesische Neujahrsfest wird gefeiert, um das Ende des Winters zu begrüßen und einen Neuanfang zu markieren. Es ist auch als Frühlingsfest bekannt. Mit diesem Fest wird der Neubeginn gefeiert, der mit dem Wechsel der Jahreszeiten einhergeht. Es wird auch Mondneujahr genannt, weil es den Beginn des Mondkalenders markiert.

 

  1. Die Chinesen feiern ihn, um für Glück zu beten.

Das chinesische Neujahrsfest ist eine Zeit, in der man über das vergangene Jahr nachdenkt und für eine glückliche Zukunft betet. Während dieser Zeit machen die Menschen längere Urlaube, um sich für das neue Jahr zu stärken. Sie nutzen die Zeit auch, um sich bei ihren Vorfahren zu bedanken, indem sie ihnen Körbe mit Früchten oder Geld anbieten, damit sie den Menschen Glück bringen.

 

  1. Das Zünden von Feuerwerkskörpern wehrt auch böse Geister ab

Das Zünden von Böllern oder Feuerwerkskörpern ist ein wesentlicher Bestandteil des chinesischen Neujahrsfestes. Mit dieser Aktivität sollen böse Geister mit lautem Lärm vertrieben werden. Es wird geglaubt, dass das Abwehren böser Geister das Unglück beseitigt.

 

  1. Es ist der längste Feiertag in China

Das Fest dauert in der Regel 15 Tage, von der Silvesternacht bis zum Laternenfest. Die Einheimischen bereiten sich jedoch schon früh vor Silvester vor. Sie waren schon Wochen vor dem großen Tag mit Putzen, Einkaufen und Kochen beschäftigt.

 

  1. Das Datum des Festes ändert sich jedes Jahr

Die Daten für das chinesische Neujahrsfest variieren, da es sich nach dem Mondkalender richtet. Es fällt jedoch immer auf den zweiten Neumond vor der März-Tagundnachtgleiche oder nach der Dezember-Sonnenwende. Daher wird es oft zwischen dem 20. Januar und dem 20. Februar gefeiert. In diesem Jahr fällt der Silvestertag auf den 1. Februar.

 

  1. Jedes Mondneujahr wird von einem Tierkreiszeichen repräsentiert

Im Jahr 2022 ist das vorherrschende Tierkreiszeichen der Wassertiger. Es ist wichtig zu wissen, welches Tier das Jahr repräsentiert, denn es entscheidet über Dein Glück im Laufe des Jahres. Wer zum Beispiel im Zeichen der Ziege oder des Schweins geboren ist, wird im Allgemeinen ein glückliches Jahr erleben. 

 

  1. Und Ihr Tierkreisjahr gilt als Unglücksjahr

Die Chinesen glauben, dass das Jahr Deines chinesischen Tierkreiszeichens Dein unglücklichstes Jahr ist. Das heißt, wenn Du unter dem Zeichen des Tigers geboren bist und es das vorherrschende Tierkreiszeichen des Jahres wird, hast Du generell Pech. Wer also im Zeichen des Tigers geboren ist, muss im Jahr des Wassertigers besonders vorsichtig sein. Um dem Unglück entgegenzuwirken, solltest Du das ganze Jahr über rote Kleidung tragen, besonders am chinesischen Neujahrsabend..

 

  1. Putzen während des chinesischen Neujahrs bringt Unglück

Wenn Du vorhabst, am ersten Tag des chinesischen Neujahrs zu putzen, lasse es lieber. Nach den alten Traditionen bringt das Unglück. Putze vor Mitternacht des chinesischen Neujahrsfestes oder am nächsten Tag, um Glück zu bringen.

 

  1. Eine große Mahlzeit während des CNY bringt Glück

Nach chinesischer Tradition soll eine große Mahlzeit um Mitternacht vor dem Neujahrsfest daji dali, also Glück, bringen. Große Mahlzeiten spiegeln den Überfluss wider, der das Jahr zu Wohlstand führen kann.

 

  1. Knödel sind besonders verheißungsvoll für das neue Jahr

Knödel gelten in der chinesischen Kultur als Symbol für Reichtum und Überfluss. Das liegt daran, dass sie Gold und Barren ähneln. Wenn Du besonders wohlhabend sein willst, solltest Du zu CNY unbedingt Knödel auf den Tisch bringen.

 

  1. Rote Dekorationen bringen Glück

Rot gilt im Feng Shui als die Farbe des Lebens. Deshalb glauben viele, dass die Dekoration Ihrer Wohnung mit roten Ornamenten Glück bringt. Es wird auch angenommen, dass sie böse Geister, Pech und Unglück abwehren.

 

  1. Es ist üblich, rote Accessoires zu tragen.

Neben der Dekoration bringen rote Accessoires auch die Energie des Glücks in Ihr Leben. Das Tragen von roter Kleidung, roten Schuhen und roten Armbändern kann die Stimmung für den Rest des Jahres bestimmen.

  1. Erwachsene geben Kindern rote Umschläge

Ein roter Umschlag mit Geld darin, um genau zu sein. Damit soll den Kindern viel Glück für das kommende Mondjahr gewünscht werden. Aber das gilt nicht nur für Erwachsene und Kinder. Es ist auch eine Tradition zwischen Freunden, Kollegen, Chefs und Angestellten.

 

  1. Drachen und Löwen tanzen auf der Straße

Natürlich sind es keine echten Drachen und Löwen. Ein Team erfahrener Tänzer verwendet riesige Puppen, die den glücksverheißenden Kreaturen ähneln und auf der Straße auftreten. Sie führen traditionelle Tänze auf, um das Böse abzuwehren und das neue Jahr mit einer glücksverheißenden Note zu begrüßen.

 

  1. CNY wird überall auf der Welt gefeiert

CNY wird nicht nur von chinesischen Familien gefeiert. Es wird auch weltweit gefeiert, vor allem in den benachbarten asiatischen Ländern und im Westen. So gibt es auch nicht-chinesische Familien, die das Fest begehen, um Glück zu bringen und Unglück zu vertreiben.

 

  1. Sie können auf verschiedene Weise ein frohes chinesisches Neujahrsfest begrüßen

Wenn Du Freunde oder Kollegen hast, die CNY feiern, kannst Du sie auf verschiedene Weise grüßen. Du kannst sie mit "Gong hei fat choy" begrüßen. Das ist Kantonesisch und die gängigste Art, Menschen zu grüßen. Du kannst sie auch auf Mandarin mit "Gong xi fa cai" grüßen. Oder, wenn Du die förmlichere Art bevorzugst, sage "Xin nian kuai le".

 

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass das chinesische Neujahrsfest Glück und Schutz bringen soll.

Wenn Du ein erfolgreiches Jahr vor Dir haben willst, solltest Du dieses Jahr dieses besondere Ereignis feiern.

Und allen unseren Freunden, die das Frühlingsfest feiern, wünsche ich Gong xi fa cai!


Schreiben Sie einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.

Back to the top

Newsletter