September 11, 2022 6 Minuten

Mala Perlen sind schön anzuschauen und fühlen sich gut an. Aber diese einfachen Perlen haben einen größeren Zweck. Sie sind wirksame Mittel, die die eigene Achtsamkeitspraxis lenken und verstärken können.

Denke daran, dass die Wirksamkeit einer Mala nicht von der Einbeziehung von Edelsteinen oder anderen teuren Komponenten abhängt. Suche Dir die Mala aus, die Dir am meisten zusagt (oder stelle sie selbst her). Hier findest Du eine kurze Anleitung, wie viele Perlen Du für Dein Mala Armband kaufen solltest.


Was sind Mala Armbänder?

Der Begriff "Mala" bezieht sich auf eine Perlenkette und stammt vom Sanskritwort für "Girlande" ab. Es wird angenommen, dass tibetische Buddhisten im Himalaya die Verwendung von Malas populär gemacht haben. Heute schätzen Menschen vieler Religionen und Kulturen auf der ganzen Welt Malas und profitieren von ihrem Gebrauch. Buddhistische Mönche tragen auch heute noch Malas an ihren Handgelenken, da sie ein fester Bestandteil ihres rituellen Gewandes sind.

Wie viele Perlen hat ein Mala?

Buddhisten, Hindus und einige Sikhs verwenden alle Halsketten mit 108 Perlen darin. Spätere buddhistische Sekten behalten jedoch entweder alle 108 Perlen bei oder teilen sie aus Gründen der Kürze oder Ungezwungenheit in aufeinanderfolgende Zweier- und Vierergruppen auf, was zu Sets von 18, 27, 54 oder den kompletten 108 Perlen führt. Je nach örtlichen Gepflogenheiten kann auch eine Quaste oder ein anderes Zierelement hinzugefügt werden.

Die Zahl 108 hat in einer Vielzahl von Religionen viele Bedeutungen. Im Buddhismus zum Beispiel symbolisiert sie die 108 Verunreinigungen des Geistes. Im Yoga sagt man, dass es 108 Energielinien gibt, die im Herzchakra zusammenlaufen. Es gibt auch 108 Upanishaden und 108 Marmapunkte (Druckpunkte).


Wie viele Perlen sollte ich für mein Mala Armband kaufen?

Du kannst ein Mala Armband mit nur 18 oder mit 108 Perlen kaufen. Wenn Du zum ersten Mal eine Mala verwendest, empfehlen wir Dir, mit einer kleineren Anzahl von Perlen (18 oder 27) zu beginnen. Sobald Du den Dreh raus hast und Dich bereit fühlst, eine längere Meditation zu machen, kannst Du auf 54 Perlen oder die vollen 108 Perlen aufsteigen.

Manche Menschen ziehen es vor, keine größeren Malas zu verwenden, weil sie schwerfällig sind und beim Yoga oder anderen körperlichen Aktivitäten stören können. Andere finden, dass das zusätzliche Gewicht der zusätzlichen Perlen ihnen hilft, während ihrer Praxis konzentriert und präsent zu bleiben.

Ganz gleich, wie viele Perlen Du wählst, wichtig ist, dass sich Deine Mala für Dich richtig anfühlt. Vertraue auf Deine Intuition und entscheide Dich für die Mala, die Dich anspricht.


Muss ich alle Perlen auf meinem Mala-Armband verwenden?

Nein, Du musst nicht alle Perlen auf Deinem Mala Armband verwenden. Du musst sogar nicht einmal alle Perlen auf einem Strang Deiner Mala verwenden. Du kannst jede beliebige Anzahl von Perlen verwenden, die sich für Dich angenehm anfühlt.

Manche Menschen arbeiten sich gerne bis zu den vollen 108 Perlen vor. Andere wiederum ziehen es vor, an einem bestimmten Punkt aufzuhören und nur eine bestimmte Anzahl von Perlen für ihre Praxis zu verwenden. Es gibt keinen richtigen oder falschen Weg, Deine Mala Perlen zu verwenden. Finde heraus, was für Dich am besten funktioniert.

VERWANDTER BEITRAG: Wie man Mala Perlen benutzt, um seine Intentionen zu manifestieren


Bedeutung von 108 Mala Perlen

Die Zahl 108 hat in einigen hinduistischen und buddhistischen Traditionen, insbesondere im tibetischen Buddhismus, eine große religiöse Bedeutung, und diese Tatsache hat zu einer Vielzahl von Interpretationen geführt, warum es genau 108 Perlen gibt.

  • Um spirituelle Erleuchtung zu erlangen, muss man bis 108 zählen.
  • Viele der angesehensten vedischen Mathematiker sind seit langem der Meinung, dass die Zahl 108 die Summe aller Dinge darstellt, die existieren.
  • Dem Volksglauben zufolge haben die Menschen 108 materielle Wünsche.
  • Die Eins steht für das Göttliche, den Kosmos oder die tiefste Wahrheit des Menschen, die Null für die Leere und Bescheidenheit, die der spirituellen Praxis innewohnen, und die Acht für die Unermesslichkeit von Raum und Zeit.
  • Die heiligen Bücher, die den Kern der östlichen Philosophie und des Yoga bilden, sind um die Zahl 108 herum angeordnet. Alle wichtigen Tantras und Upanishaden, einschließlich des Rig Veda, enthalten 108 Kapitel.
  • Sanskrit, die Sprache, in der diese heiligen Bücher geschrieben sind, hat 54 Buchstaben. Von jedem der insgesamt 108 Buchstaben gibt es eine männliche und eine weibliche Form.
  • Die durchschnittliche Entfernung zwischen Sonne und Mond und der Erde beträgt das 108-fache des Durchmessers der beiden Körper.
  • Die Zahl 108 hat unendlich viele mathematische Anwendungsmöglichkeiten, da sie in eine Vielzahl von Teilungen und Mustern zerlegt werden kann. Zum Beispiel wird sie durch die Summe ihrer Teile und die meisten ihrer eigenen Teiler geteilt, was sie halb perfekt macht.
  • Laut Ayurveda gibt es im Körper 108 Marmas, also Druckpunkte. Es wird angenommen, dass sich Bewusstsein und Materie an diesen Knotenpunkten treffen. Es wird auch angenommen, dass man durch die Manipulation der Marmas die Lebensenergie erwecken und ausrichten kann.
  • In der vedischen Tradition steht die Zahl 108 für die Fülle des Kosmos, wobei die Zahl Eins für die solare Männlichkeit, die Null für die lunare Weiblichkeit und die Zahl Acht für die grenzenlose Natur aller Dinge steht.
  • Man sagt, dass das Herzchakra der Punkt ist, an dem 108 Energieströme zusammenlaufen.
  • Die Summe der 12 Häuser und der 9 Planeten in der Astrologie ist 108.
  • Es wird berichtet, dass Menschen 108 verschiedene Emotionen auf einmal erleben können. Es gibt insgesamt 36 Fragen, von denen sich 36 auf die Vergangenheit, 36 auf die Gegenwart und 36 auf die Zukunft beziehen.
  • Das Wort "Mala" beschwört das Bild eines kontinuierlichen Kreises herauf. Beim Mantra Japa oder Yoga Asana wird eine Mala als hingebungsvolle Darbietung von wiederholten Zyklen verwendet. Es ist unmöglich, in der Mitte einer Mala zu stehen, ohne das Gefühl zu haben, den Anfang, die Mitte und das Ende erreicht zu haben.

Farben und ihre Bedeutung

Mala Perlen gibt es in verschiedenen Farben, mit denen Du wunderschöne Muster gestalten kannst. Im Folgenden erfährst Du, was jede einzelne Perle in einer anderen Farbe bedeutet.

Schwarze Mala Perlen

Schwarze Mala Perlen sollen böse Schwingungen abwehren und dabei helfen, Frieden mit der eigenen dunklen Seite zu finden.

Blaue Mala Perlen

Blau wird mit Ruhe und Entspannung in Verbindung gebracht. Es ist ein Farbton, der mit den Gefühlen der Ruhe assoziiert wird und für viele den beruhigenden Aspekt des Ozeans widerspiegeln könnte.

Braune Mala Perlen

Braune oder hölzerne Perlen sind eine beliebte Wahl, da sie erden und an Mutter Erde erinnern. Diese Gefühle werden alle mit diesem Farbton assoziiert, der auch stabil, zuverlässig und beruhigend ist.

Grüne Mala Perlen

Die Farbe Grün symbolisiert Erneuerung und Neubeginn. Da sie mit dem Herz Chakra assoziiert wird, ist dieser Farbton ein Symbol für Wohlbefinden, Gesundheit und Liebe.

Gelbe Mala Perlen

Die Farbe Gelb ist ein Symbol für Erfolg, Individualität und Freude. Dieser Farbton steht für Spaß und die Rückbesinnung auf Dein inneres Kind. Wenn Du Dich mit gelben Perlen schmückst, kanns Du Deine eigene Energie und Dein Glück steigern.

Rosa Mala Perlen

Rosa ist ein universelles Symbol für Romantik und Nähe. Rosa Edelsteine werden mit Liebe, Fürsorge, Einfühlungsvermögen und innerer Ruhe in Verbindung gebracht. Es hat sich gezeigt, dass das Tragen von Rosa den Frieden in zwischenmenschlichen Interaktionen fördert.

Lila Mala Perlen

Die Farbe Lila hat etwas Geheimnisvolles und Verführerisches an sich. Lila, ein sehr spiritueller Farbton, wird mit dem Dritten Augen Chakra in Verbindung gebracht und soll die intuitiven Fähigkeiten von Meditierenden verbessern.

Rote Mala Perlen

Die Farbe Rot wird mit Kühnheit, Energie und Initiative assoziiert. Wenn Du Dich unmotiviert fühlst oder nicht weißt, welche Schritte Du als Nächstes unternehmen sollst, ist dies die richtige Farbe für Dich.

Weiße Mala Perlen

Die Farbe Weiß hat tiefe spirituelle Konnotationen, einschließlich Unschuld, Ruhe und Gelassenheit. Weiß ist ein Farbton, der oft mit dem ätherischen und engelhaften Bereich in Verbindung gebracht wird.

Orangefarbene Mala Perlen

Orange steht für Ehrgeiz, Kreativität und Spaß. Diese Farbe hat Verbindungen zu Deinem inneren Kind und der Verspieltheit des Lebens. Das Tragen von orangefarbenen Perlen kann Dir helfen, Gefühle der Begeisterung und Freude in Dir zu steigern.


Abschließend

Mala Perlen sind ein mächtiges Werkzeug für Konzentration und Meditation. Sie können auf verschiedene Weise verwendet werden, je nach Deinen Vorlieben und Bedürfnissen. Bei der Wahl der Anzahl der Perlen für Dein Mala Armband solltest Du auf Deine Intuition vertrauen und Dich für die Anzahl entscheiden, die sich für Dich richtig anfühlt. Egal, ob Du Dich für 18, 27, 54 oder 108 Perlen entscheidest, wichtig ist, dass Du Deine Mala auf eine Weise verwendest, die Deine Praxis unterstützt.


Schreiben Sie einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.

Back to the top

Newsletter