Februar 02, 2021 6 Minuten

Rotes Schnurarmband: Bedeutung, Legenden, FAQs und Trageweise

Wenn Sie durch das Internet surfen, sind Sie vielleicht auf dieses mysteriöse rote Armband gestoßen. Vielleicht haben Sie gesehen, dass es in Ihrem Newsfeed beworben wird, oder Sie haben einige Prominente gesehen, die es tragen. Oder vielleicht kennen Sie sogar jemanden, der es trägt.

Wenn Sie sich fragen: "Was bedeutet dieses rote Schnurrmband?", sind Sie nicht allein.

In diesem Leitfaden geben wir Ihnen eine detaillierte Antwort auf Ihre Frage. Hier erfahren Sie alles, was Sie über das rote Schnurarmband wissen müssen.

 

Was bedeutet ein rotes Schnurarmband?

Bedeutung des roten Schnurarmbands

Ein rotes Schnurarmband wird in verschiedenen Traditionen als Symbol des Schutzes, des Glücks, des Glaubens und der Verbindung getragen.

Für einige repräsentiert es ihre spirituellen Überzeugungen und religiösen Zugehörigkeiten. Andere wiederum tragen das Accessoire als Amulett, um Glück zu bringen, Böses abzuwehren oder sich mit ihrer besseren Hälfte zu verbinden.

Die Geschichte hinter dem beliebten roten Faden variiert von Kultur zu Kultur. Deshalb finden Sie viele Variationen der Bedeutung des roten Schnurarmbands, die wir unten besprechen werden.

 

Legende des roten Schnurarmbandes
legend of the red thread bracelet

Hier im Tao Tempel sind wir fasziniert von den Legenden hinter dem spirituellen Schmuck, den Sie von uns erhalten. Deshalb wollen wir tiefer graben, wie diese roten Armbänder zu einem der beliebtesten Glücks- und Schutzamulette wurden.

Lassen Sie uns im Folgenden einen kurzen Blick auf die Ursprünge des roten Armbands werfen.

 

Rotes Schutzarmband

Die Praxis, eine rote Kordel zum Schutz zu tragen, geht auf die Zeit der alten Juden zurück, speziell in der Kabbala, der mystischen Form des Judentums.

Einst gab es eine Mutter namens Rachel, die versuchte, ihre Kinder vor dem Bösen zu schützen. Sie entwickelte ein Ritual, bei dem sie einen roten Faden um ihr Grab band, um ihre Söhne immer zu beschützen.

Dieser Glaube hat sich bis heute gehalten, deshalb sieht man Neugeborene schon in jungen Jahren die Schnur umbinden, um sie vor Unglück zu schützen.

 

Glücksarmband mit roter Schnur

In einer anderen Kultur gilt Rot als mächtiger Glückstalisman. Dies kann auf den chinesischen Glauben zurückgeführt werden, dass Rot die verheißungsvollste Farbe ist.

Deshalb sieht man im Feng Shui oft Glücksbringer, die mit einem roten Faden gebunden oder aufgehängt werden. Dies führte auch zu der Praxis, rote Armbänder zu tragen, um Menschen mit Glück und positiver Energie zu segnen.

 

Rote Schicksalsschnur

Rote Schnurarmbänder sind nicht nur ein Glücks- und Schutzbringer, sondern symbolisieren auch eine Verbindung.

In östlichen Kulturen wird das rote Fadenarmband als "Schicksalsfaden" angesehen. Es wird geglaubt, dass es ein unsichtbarer Faden ist, der zwei Individuen miteinander verbindet, die dazu bestimmt sind, zusammen zu sein.

Wenn Sie also jemanden sehen, der einen roten Faden trägt, hofft er vielleicht, dass das Armband ihn zur richtigen Person führt.

 

Warum tragen Menschen rote Armbänder?

Menschen tragen rote Armbänder aus verschiedenen Gründen. Einige tragen es, um ihren Glauben zu zeigen, während andere das Accessoire als modisches Statement anziehen. Aber für diejenigen, die glauben, tragen sie den roten Faden für seine angeblichen Vorteile, einschließlich:

 

    1. Schutz vor dem bösen Auge

    Im kabbalistischen Glauben wehrt die rote Schnur den bösen Blick ab.

    Der böse Blick ist ein Fluch, der über eine Person durch einen bösartigen Blick gebracht wird. Er bewirkt, dass die negative Energie in Ihr Leben eindringt und Sie mit Pech und Unglück belastet. Im schlimmsten Fall kann es ein bösartiger Fluch sein, der Ihnen schaden kann.

    Viele Menschen, auch Prominente, tragen rote Schnurarmbänder, um sich vor dem bösen Blick zu schützen.

     

      1. Glück bringen

      Rote Schnüre sind auch mit Glück verbunden. Im Feng Shui ist Rot die ultimative Farbe, die im Vergleich zu anderen Farben die meisten glücksbringenden Energien enthält.

      So wird von roten Schnurarmbänder geglaubt, dass sie viel Erfolg, Glück und Wohlstand anziehen. Dies ist auch der Grund, warum in vielen Häusern und Unternehmen Glücksbringer an einer roten Schnur hängen.

      Das Gleiche gilt für den tibetischen Buddhismus. Während der Durchführung von Ritualen kann man oft sehen, wie buddhistische Führer einen roten Faden um ihre Handgelenke tragen. Während sie kraftvolle Mantras rezitieren, verwandelt sich das rote Seil dadurch in ein Glücksarmband.

       

        1. Erfüllt Ihre Wünsche

        Wenn Sie einen Wunsch haben, der in Erfüllung gehen soll, soll das Glücksarmband mit roter Schnur auch dabei helfen, diesen zu erfüllen.

        Es gibt einen Volksglauben, dass, wenn Sie eine rote Schnur binden, während Sie einen Wunsch äußern, es diesen erfüllen wird. Wenn die rote Schnur der Legende nach von selbst abfällt, bedeutet das, dass Ihr Wunsch bereits in Erfüllung gegangen ist. Wenn nicht, könnte es auch bedeuten, dass Ihr Wunsch bald in Erfüllung geht.

        Daher tragen die Menschen ein rotes Schnurarmband, um ihre Absichten erfüllen zu lassen.

         

          1. Verbindet Sie mit Ihrem Seelenverwandten

          Haben Sie schon einmal von der roten Schicksalsschnur gehört? Es ist ein ostasiatischer Glaube, der aus der chinesischen Kultur stammt. Die Legende besagt, dass die rote Schicksalsschnur eine unsichtbare Schnur ist, die zwei Menschen miteinander verbindet, die dazu bestimmt sind, sich zu treffen.

          Regiert von Yue Lao, dem chinesischen Gott der Ehe, hilft die rote Schicksalsschnur, Ihre wahre Liebe zu bestimmen. Sie verbindet Sie mit Ihrem Seelenverwandten, unabhängig von Ort, Zeit oder Umständen.

          Basierend auf einer solchen Legende glauben die Menschen, dass das Tragen eines roten Schnurarmbandes Sie mit Ihrem vorbestimmten Geliebten verbindet.

           

          So tragen Sie das rote Schnurarmband richtig

          how to wear the red string bracelet

          Es gibt unausgesprochene Regeln, wenn es um das Tragen des roten Schnurarmbandes geht.

          Wenn Sie dem kabbalistischen Glauben folgen, dürfen Sie das Armband an Ihrer linken Hand tragen, die Ihrem Herzen am nächsten ist.

          Für Feng Shui Enthusiasten können Sie den roten Faden an Ihrer nicht-dominanten Hand tragen, die als die empfangende Seite des Körpers gilt.

          Sie können auch einen Wunsch äußern oder eine Absicht setzen, während Sie das Armband binden oder anlegen. Es wird angenommen, dass dies hilft, Ihre Wünsche in die Realität umzusetzen.

           

          Häufig gestellte Fragen

            1. Wo sollte ich mein rotes Schnurarmband tragen?

            Die Ursprünge des Armbands variieren von Kultur zu Kultur. Es ist am besten, die Regeln der Überlieferung zu beachten, an die Sie glauben. So können Sie es entweder am linken Handgelenk (basierend auf der Kabbala) oder an der empfangenden Hand (basierend auf Feng Shui) tragen.

              1. Kann ich mein rotes Schnurarmband entfernen?

              Lassen Sie die Schnur an Ihrem Handgelenk gebunden, bis sie auf natürliche Weise abfällt. Es ist ein weit verbreiteter Glaube, dass das Abschneiden des roten Armbands als Unglück angesehen wird.

                1. Was bedeutet es, wenn mein rotes Armband bricht oder abfällt?

                Wenn der rote Faden von selbst abfällt, glaubt man, dass er Ihren Wunsch erfüllt hat oder kurz davor steht, ihn zu erfüllen. Es könnte auch bedeuten, dass er genug negative Energie absorbiert hat, also erfolgreich war, Sie vor dem Bösen zu schützen.

                  1. Kann ich mein eigenes Glücksarmband aus roter Schnur herstellen?

                  Ja, Sie können Ihr eigenes Armband erstellen. Es gibt viele DIY-Videos online verfügbar, wie zum Beispiel dieses. Achten Sie darauf, das Armband zu segnen, um sein Glück und seine Schutzkräfte zu nutzen.

                    1. Wie segne ich ein rotes Schnurarmband?

                    Im kabbalistischen Glauben müssen Sie die Schnur siebenmal binden. In der tibetisch-buddhistischen Tradition können Sie ein kraftvolles Mantra wie das Mantra der sechs wahren Worte rezitieren, um das Seil zu segnen.

                      1. Wie sollte ich mein rotes Armband reinigen?

                      Waschen Sie es mit flüssiger Handseife, da es sich leicht abspülen lässt und Ihr Armband dadurch nicht beschädigt wird. Trocknen Sie es anschließend mit einem sauberen Handtuch ab.

                        1. Was bedeutet das rote Armband mit einem Auge?

                        Das Auge auf einem roten Armband wird mit der Kabbala in Verbindung gebracht. Das Auge ist eigentlich der "böse Blick", der als Schutztalisman gegen Flüche dient, die durch böse Blicke gebracht werden.

                         

                        Wo Sie rote Schnurarmbänder kaufen können

                        where to buy red string bracelets

                        Im Tao Tempel stellen wir sicher, dass unsere Artikel nur aus den besten Materialien hergestellt werden. Unsere Armbänder sind auch gereinigt und mit einem kraftvollen Mantra gesegnet, um Ihnen optimale Ergebnisse zu geben.

                        Wenn Sie auf der Suche nach einem hochwertigen Produkt sind, schauen Sie sich unsere Kollektion von roten Schnurarmbändern an.

                         

                        Abschließende Überlegungen

                        Jetzt haben Sie die Bedeutung des roten Schnurarmbandes gelernt.

                        Es ist ein Accessoire, das verwendet wird, um Glück anzuziehen, Schutz zu gewähren und die Verbindung zu Ihrem Bestimmten herzustellen.

                        Die Bedeutung hinter dem roten Faden ist in verschiedenen Kulturen verwurzelt, was es umso interessanter und mehr als nur ein Schmuckstück macht.

                         

                        Verwandte Beiträge


                        Schreiben Sie einen Kommentar

                        Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.

                        Back to the top

                        Newsletter